SÜDTIROLER

SPEZIALITÄTENMEILE
 
 
 
 

die 12 TABUS

  TABU
Nr.10
 
 

„Luis Trenker kenn ich auch: war ein guter Designer“: wohl kaum !
Luis Trenker, das ist ein Begriff, eine Legende, ein Mythos. Ein Synonym für das Abenteuer Berg, die Sehnsucht nach Freiheit, den Weg nach oben.

Luis Trenker ist eine Südtiroler Legende, die man bei uns kennen sollte. Er wurde in Gröden geboren und sein eigentlicher Name war Alois Franz. Einen Namen machte er sich durch seine Tätigkeit als Bergsteiger, Autor, Regisseur und Schauspieler.
Im Jahre 1990 starb er im Altern von 97(!) Jahren wodurch er die Gründung des Labels „Luis Trenker“ um fünf Jahre verpasste.

 
zu TABU
Nr.9
  zu TABU
Nr.11
 
  Tipps für
Ihren Südtirol Urlaub
 
 

 

GESCHICHTE DER MEILEN

Begonnen hat alles im Jahr 2012 auf Initiative des Südtiroler Luis Hillebrand, Geschäftsführer vom Parkhotel Residence in Bad Wörishofen. Er hat dem Wirtschaftsform Bad Wörishofen den Vorschlag unterbreitet eine "Italienische Meile" zu veranstalten. Die Gruppe griff sofort die Idee auf und so begann die Erfolgsgeschichte.
Eine kulinarische Spezialitätenmeile sollte es werden und so wurde im Mai 2012 erstmals die „Italienische Meile“ organisiert. Teilnehmende italienischen Bauern und Kleinproduzenten mit ihrer typischen italienischer Gastfreundschaft und Lebenslust, verführten die Gäste mit der "Emozione Italiana", mit italienischer Musik und mit südländischem Flair. Kostproben aus Italien, vom spritzigen Prosecco bis hin zu den vollmundigen Rotweinen, dazu italienische Oliven, Pecorino Käse und süßen Versuchungen aus feinster Schokolade aus dem Piemont und traditioneller italienischer Salami wurden präsentiert.
Die Italienische Meile lockte sofort viele Besucher an und so wurde die Spezialitätenmeile ein jährlicher fixer Termin im Veranstaltungskalender der Stadt.

Im September 2015 wurde als Ergänzung zur „Italienischen Spezialitätenmeile“ im Mai, die „Südtiroler Spezialitätenmeile“ im August organisiert. Geboten wurden originale Produkte aus dem Sehnsuchtsland vieler Bayern und eine gute Portion italienischer und Südtiroler Lebensart. Der Erfolg der Südtiroler Spezialitätenmeile war sofort unverkennbar. Die Mithelfer aus Südtirol, mit Ihren originalen Dirndln und Lederhosen, mir Ihrer Herzlichkeit und ehrlichen Mentalität, haben in kürzester Zeit die Herzen der Allgäuer erobert.

Seit 2017 gibt es keine Italienische Meile mehr. Alternativ dazu wird 2mal jährlich (Mai und August) die Südtiroler Spezialitätenmeile organisiert und im August als Erweiterung mit der Südtiroler Weinmeile.

Termine für die Südtiroler Meilen finden Sie HIER.
 

 

 

 
 

Haben Sie Fragen ?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Telefon 0039 0473 239577

info@suedtiroler-meile.de

(c) 2017 Südtiroler Spezialitätenmeile

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ